Konstanzer Musikfestival

21. bis 29. Juli 2022

Peter Vogel

Im Sommer 2014 hat sich in Konstanz ein kleiner Kreis von Kulturbegeisterten getroffen, um in dieser schönen und traditionsreichen Stadt am Bodensee eine besondere, jährlich wiederkehrende Veranstaltungsreihe zu initiieren, die Musik von kultureller Bedeutung in all ihrer Kraft freudvoll lebendig und auf höchstem Niveau präsentiert: das Konstanzer Musikfestival. Im Juli 2015 fand diese Idee seine erste Verwirklichung und stieß auf größte Begeisterung und die einhellige Meinung, dass dieses Festival zu einer dauerhaften Institution werden soll.

Liebe MusikfreundInnen,

 

ich lade Sie sehr herzlich ein zum Konstanzer Musikfestival 2022. Ich freue mich, Ihnen vom 21. bis 29. Juli sechs hochkarätige Musikabende zu präsentieren. Es erwartet Sie ein spannendes und abwechslungsreiches Programm mit Werken von Prokofjew, Korngold, Bach, Beethoven, Mozart, Liszt,  Mendelssohn, Schubert und Haydn, Uraufführungen des Schweizer Komponisten Frédéric Bolli sowie Jazz- und Crossovermusik vom Feinsten. Die auftretenden Künstler sind auf den großen Bühnen der Welt zuhause. Der Cellist Alexey Stadler, der Pianist Aaron Pilsan, der Geiger Andrej Bielow, die Jazzsängerin Alexandrina Simeon oder der Saxophonist Christian Maurer wussten bereits in den vergangenen Jahren mit ihren Künsten zu beglücken. Auch die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz und das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim sind wieder mit von der Partie. Erstmals wirken die Sopranistin Ania Vegry, die Geschwister Cosima und Sào Soulez Larivière an Geige und Bratsche und das Janoska Ensemble mit. Erneut planen wir das Jazzkonzert bei guter Witterung als Open-Air-Veranstaltung im Park des Steigenberger Inselhotel durchzuführen. Zu allen anderen Veranstaltungen laden wir Sie in die stilvolle ehemalige Klosterkirche, den heutigen Festsaal des Inselhotels, ein, um dort gemeinsam mit Ihnen inspirierende Klangreisen zu unternehmen. Die Konzerte finden unter den aktuell gültigen Corona-Bedingungen statt.

 

Ich möchte es nicht versäumen all jenen zu danken, die bisher dazu beitrugen, dass das Konstanzer Musikfestival bereits auf eine sechsjährige erfolgreiche Geschichte zurückblicken kann. Allen voran und ganz besonders gilt mein Dank dem Ehepaar Margit und Dr. Peter Pagé. Durch deren Initiative und ebenso vielfältiges wie äußerst großzügiges Engagement kam dieses wunderbare Musikereignis auf den Weg. In diese Dankbarkeit mischt sich seit dem Tod von Dr. Peter Pagé im Herbst 2020 tiefe Trauer. Das Weiterleben des Konstanzer Musikfestivals sei stets auch eine klangvolle Erinnerung an sein großartiges Wirken.

 

Wie allseits bekannt leidet die Kulturbranche immer noch unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Auch das Konstanzer Musikfestival hat mit diesen schwierigen Umständen zu kämpfen. Es freut mich sehr, dass es einen privaten Förderer gibt, der bereit ist, einen großen Beitrag zu leisten, damit dieses hochwertige kulturelle Angebot in Konstanz stattfinden kann. Doch wäre es wünschenswert, dass dieses Festival von mehreren Schultern getragen wird. So bedarf es weiterer Sponsoren, die uns unterstützen. Es würde mich sehr freuen, wenn Sie sich angesprochen und in der Lage fühlten, uns zu helfen. Bei Interesse können Sie sich gerne mit mir via Email über info@bird-music.de in Verbindung setzen.

 

Nun freue ich mich darauf, Sie, liebes Publikum, bei der siebsten Auflage des Konstanzer Musikfestivals im Juli wieder zu treffen, um gemeinsam mit Ihnen großartige Musikabende zu erleben. Lassen Sie sich auch in diesem Jahr wieder von Klassik, Jazz und Crossover begeistern.

 

Herzlichst

 

Ihr

 

 

Peter Vogel                                                    
Künstlerischer Leiter • Veranstalter              

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© birdmusic